thomas  weiß

 

 

 

 


thomas weiß wurde 1961 in karlsruhe geboren.

er wuchs im mittelbadischen rastatt auf, ist verheiratet und vater von vier söhnen.

studierte evangelische theologie in bielefeld und heidelberg, arbeitete danach in mehreren badischen pfarrgemeinden, auch als erwachsenenbildner in freiburg, mit dem schwerpunkt literatur und kultur im urbanen kontext.

mit dem studium erste intensivere beschäftigung mit der lyrik, auch erstes eigenes »hand- und schriftwerklernen«.

seit 1998 erste veröffentlichungen in zeitschriften, anthologien, inzwischen liegen von ihm sechs gedichtbände vor, ein roman und erzählungen in kurzer prosa; außerdem engagiert er sich als herausgeber.

thomas weiß ist mitglied der gesellschaft für zeitgenössische lyrik in leipzig, ist stipendiat und mitglied des förderkreises deutscher schriftsteller in baden-württemberg; seit dezember 2020 mitglied des PEN-zentrums deutschland.

gegenwärtig lebt er in baden-baden und arbeitet als leiter der evangelischen erwachsenenbildung in der badischen landeskirche (landesstelle für evang. erwachsenen- und familienbildung, karlsruhe).